23.10.2011 – Linzer Jubliäums-Citylauf

Am Sonntag Vormittag stand wieder einmal der inoffizielle Saison-Abschluss auf der Straße anlässlich des Linzer Citylaufes auf dem Plan. Beste Bedingungen – zwar kalt aber erträglich – ließen die Läuferherzen höher schlagen und erlaubten trotz nicht allzu schneller Strecke (Nibelungenbrücke und „Bergwertung“ beim Neuen Rathaus) gute Leistungen.

Über 500 Finisher im Hauptlauf waren dabei. Neben jeweils zwei „Stars“ bei Damen und Herren war guter Durchschnitt zu sehen. Die Sieger waren klar voran, Julia Viellehner in 34:37min bei den Damen und Ivan Barbaryka in 31:26min bei den Herren.

So kam es dann auch, dass Lutz Michaelis, dieses Jahr durch Verletzungen mit nur sehr wenig Training ausgestattet, mit einem sehr kontrollierten Lauf ohne jegliches Risiko in 35:50min als 9. Overall finishte und extrem zufrieden und ohne Schmerzen im Ziel ankam.

An die klare zweite Stelle der internen Wertung schob sich Neo-Mitglied Gilbert Haslinger mit 41:51min. Werner Kurschl konnte das Duell mit Andreas Stöckl – nach 6km noch auf Schlagdistanz – noch relativ klar für sich entscheiden. Doch auch Andreas war zufrieden, haderte aber etwas mit den 9sec., die zur Sub-4:30min/km-Zeit fehlten. Auch Obmann Gert Pointner servierte eine sehr ausgeglichene Runde mit klarer Sub-5min-Zeit.

LC Linz beim 25. Linzer Citylauf

LC Linz beim 25. Linzer Citylauf

Doch nicht nur unter den Aktiven sah man die neuen Dressen des LC Linz – Ulli und Harald hatten es sich nach einer anstrengenden Samstagabend-Veranstaltung nicht nehmen lassen, im LC Linz-Gewand die Athleten zweimal kräftig anzufeuern.

Hier geht’s zu den Ergebnissen.

Beitrag von Lutz Michaelis.

Kommentar schreiben


Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.