Allergie

Frage von Herbert E.: Ich, 66 Jahre, mache seit einigen Jahren Triathlon. Aber ich habe ein Problem: Beim Schwimmen in Wien in der alten Donau, wo ich wohne, mache ich seit Jahren mein Schwimmtraining. Danach habe ich dann 2 Tage einen Schnupfen mit Nissen, Augen rinnen, Nase rinnt und das sehr stark. Nach 2 Tagen ist alles vorbei. (nur in der alten Donau). Habe mich schon gegen Allergie testen lassen, habe keine, nur gegen die alte Donau. Ist es das Wasser oder die Algen. Ich weiß es nicht. Überall wo ich einen Triathlon habe, habe ich kein Problem.

ANTWORT:
Wenn die Beschwerden nur beim Schwimmen in der Alten Donau auftreten, so muss die Ursache ausschließlich  im Wasser oder in der unmittelbaren Umgebung zu suchen sein. Neben echten allergischen Reaktionen gibt es auch pseudoallergische und unspezifische Überempfindlichkeitsreaktionen, welche nicht so leicht zu diagnostizieren sind. Neben Pflanzen kommen hier auch verschiedenste Lebewesen in Frage, die solche Beschwerden verursachen können. Egal was letztendlich wirklich der auslösende Faktor ist – Sie werden diesen ohnehin nicht beseitigen können –  bleiben Ihnen nur 2 Möglichkeiten: Entweder Sie versuchen mit Hilfe antiallergischer Medikamente das Problem in den Griff zu bekommen oder Sie verzichten auf das Schwimmtraining in der Alten Donau.

Dr. Andreas Dallamassl