Der LC-Linz beim Karwendellauf 2012

Von Scharnitz nach Pertisau am Achensee durch ein wunderschönes Bergpanorama, einmal quer durchs Karwendelgebirge, führt der Karwendelmarsch. So heißt die Veranstaltung offiziell, die für Läufer und Marschierer ausgeschrieben ist. Nach einer mehrjährigen Pause wurde dieses Event heuer bereits wieder zum vierten Mal ausgetragen. Leider war auch diesmal der Wettergott (das ist hier schon fast traditionell) nicht ganz gnädig gestimmt. Die Temperaturen waren mit 10 – 15 Grad zum Laufen zwar durchaus angenehm, aber es regnete bereits am Start in Strömen.

Mit 52 Kilometern und 2400 Höhenmetern gehört der Karwendellauf zu den eher kurzen Veranstaltungen im (Ultra-) Trail Bereich. Damit bringt er auch nur 1 Punkt für die Qualifikation des Ultra-Trail du Mont-Blanc (UTMB) 2013. Der UTMB ist so etwas wie das Mekka für jeden Berg- bzw. Trailläufer. Um am UTMB teilnehmen zu können, benötigt man neben Losglück (nur ca. 50% der Anmeldungen bekommen auch einen Startplatz) eben auch 7 Qualifikations-Punkte, die innerhalb von 2 Jahren mit maximal 3 Rennen erreicht werden müssen. Nach meinen beiden Starts beim Zugspitz-Ultratrail 2011 und 2012, der jeweils 3 Punkte bringt, brauchte ich diesen einen Punkt jetzt aber unbedingt.

Entsprechend der „Kürze“ wurde der Lauf von den meisten Teilnehmern gleich von Beginn an wie ein Tempolauf angegangen. Die ersten 20 Kilometer und 1000 Höhenmeter rauf zum Karwendelhaus über eine anfangs moderat ansteigende Forststraße luden auch dazu ein. Trotzdem musste man sich das Tempo aber gut einteilen, da insbesondere die sehr rutschigen Abstiege doch einiges an zusätzlicher Kraft kosteten.

Die letzten 14 Kilometer ging‘s dann nur mehr bergab. Da konnte man noch einiges an Zeit gut machen. Vorausgesetzt man hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht sein ganzen Pulver verschossen. Etwas zu früh (bei KM 48) schossen mir dann doch noch ein paar Krämpfe in Oberschenkel und Waden ein. Gott-sei-Dank und mit einigem Adrenalin konnte ich das aber nach ein paar Kilometer einigermaßen in den Griff bekommen und mich ins Ziel „retten“. Die anschließende Massage war zwar einigermaßen schmerzhaft aber Gold wert.

Zum Erfahrungsbericht.

Zu den Ergebnissen.

Bericht von Robert Steinbauer

 

13 Kommentare

  1. Lo olvide en el anterior por revisar en los comentarios de los anteriores podcast para encontrar los míos, que el Museo Guggenheim de NY que mencionáis aparece en la primera Men in Black, es en la escena al principio dónde el personaje de Will Smith sin saberlo, atrapa a un Alienijena particularmente ágil y rápido corriendo precísamente por la espiral, cosa que impresiona al agente K (Tomy Lee Jones) y por la cual decide instruirlo cómo sustituto-compañero.

  2. see if he follows you again into the elevator ans then quickly run out and saw "oh i forgot something!" and then just wait for another lol I do something similar when i think someone is following me except i dont say anything haha

  3. Et elle où la ligne entre « ÃƒÂªtre gentil et respecter la fille pour ne pas mettre trop de pression » et « ÃƒÂªtre entreprenant pour pas se faire mettre dans la case ami, mais se faire virer de bord parce qu’on va trop vite »?

  4. http://www./ sagt:

    Pam you have done it again! Awesome pictures ~ I Love your work…. Can’t wait till the wedding! The kids loved you, you made them so comfortable –

  5. Back in school, I’m doing so much learning.

    • Marge sagt:

      Sex? At BYU?! I think you’re making that up. No one has sex at BYU. Surely you know that. I can’t believe you’d be so crass as to suggest otiwrehse. Just further proof how far you’ve fallen!

  6. Ben detto, tutta quella inguardabile cellulite nelle donne che potrebbe essere facilmente debellata… :)Oltre, ovviamente, a tante altre patologie ben più gravi.Bellissime le parole dell'ultimo paragrafo… chiamasi 'superbia', quella che l'uomo pensi e si arroghi il diritto di eleggersi l'essere superiore presente in natura (visione antropocentristica).SalutiFederico

    • Gert sagt:

      ever dream about that amsatngFzniaatic Early morning, I just stopped in to visit your internet site and thought I would say I loved myself. soccer betting online for fever never seen such awesome cool blog

    • I would like to buy and eventually be able to carry a small gun. (Record is totally clean)I have no idea how to go about doing this. I realize I will need and FID and and LTC, but don’t know the proper order, where to take the safety course, etc. Can anyone point me in the right direction?sean o- very helpful.

    • Your answer Penelope was pretty lame. I coudn’t agree more with Sandy. I think I find that post so disappointing because the last previous four were so awesome. Anyway the difference between a pet and a farm animal is not just semantic. And about the links, remember that you get money for them because you built an audience that now trusts you enough. Break that trust and you’ll see what you get. You don’t believe in MBAs, don’t link one, no matter how great their marketing is.

    • I read your post and wished I’d written it

    • Thank you for making this very informative video. I was pulling my hair out reading the WP forums and was about to throw the towel in. Thanks for explaining in a simple, straightforward manner. And it WORKS!!!Again, awesome, and thanks a lot!!!

  7. I love Grcic and this design looks alright, but I really wonder about the comfort of this chair. Nice talk about “exploring the idea of comfort and non-comfort” doesn’t really cut it for me.

Kommentar schreiben


Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.