Nachlese Pfenningberglauf 2011

Pfenningberg Logo

LAUFFEST AM PFENNINGBERG 2011

Am Samstag, 10.September um 15:00 Uhr war es soweit – der erste offizielle Pfenningberglauf vom Fischbrater in Plesching hinauf zum allseits beliebten Ausflugsgasthaus Daxleitner wurde gestartet.

Spätsommerliches Kaiserwetter mit fast schon zu warmen Temperaturen begleitete die fast 60 Läufer auf ihrem Kampf mit dem Berg. Und alle kamen oben an, mehr oder weniger schnell zwar und mehr oder weniger erschöpft – aber alle erholten sich rasch wieder beim Getränke- und Kuchenbuffet, das keine Wünsche offenließ.

Vorne im Klassement spielte sich ein extrem spannendes Rennen ab zwischen Gregor Mühlbachler von TriRun Linz, dem erklärten Favoriten, aber eher auf der Ebene zuhause, und Martin Karl vom SV Gallneukirchen, schon eher einem Berglaufspezialisten, ab. Gregor konnte sich auf den ebenen Teilen der Strecke mehrmals absetzen, der letzte Anstieg vor dem Ziel jedoch brachte Martin noch mal auf Schlagweite. Doch Gregor konnte sich mit allerletzter Energie und einer großartigen Zeit von 20:17min als Erster ins Ziel retten. Keine 10sec dahinter folgte Martin Karl und ebenfalls nicht weit dahinter Berglauf-Spezialist Wolfgang Märzinger von der LG/AU Pregarten.

Bei den Damen war das Ergebnis etwas klarer, die Leistungen jedoch genauso gut – mit der hervorragenden Zeit von 24:51min gewann die Langstrecken-Läuferin Lea Laukat von der LG/AU Pregarten, in den letzten beiden Jahren schon Siegerin des Linzer Bergmarathons und 2011 des Bergsprints, knapp 50sec vor der Gallneukirchner Französin Laetitia Pibis, einer Triathletin mit augenscheinlich ausgezeichneten Berglaufqualitäten. Dritte wurde Eva-Maria Jurda.

Der erste Event des neugegründeten Laufclubs LC LINZ darf als Erfolg gewertet werden. Die Veranstalter waren für das erste Mal zufrieden, war doch die Vorbereitungszeit extrem kurz.

Verbesserungspotential ist gegeben. Trotzdem sah man rundum zufriedene Gesichter, die Kombination aus kurzem Berglauf und herrlichem Sommerwetter mit perfektem Bergpanorama war doch eindrucksvoll.

Und so sind sich Läufer und Veranstalter sehr sicher, dass es nächstes Jahr eine Wiederholung geben wird.

Zum OÖN-Beitrag.

Impressionen zur Veranstaltung und die Ergebnisliste finden Sie auf unserer Homepage .

Die Daten zum 1. Pfenningberglauf

Start:  4040 Plesching – Fischbraterei am Fuße des Berges (Plesching 27)

 

 

 

 

 

 

 

 

Parkplätze sind genügend im Umkreis des Pleschingersees vorhanden (max. 1km entfernt).

Distanz: 4,7 km – Strecke: Pfenningbergstraße Westhang – GH Daxleitner
Höhendifferenz : 270 m (Start in 270 m, Ziel in 540 m Höhe)

Die Strecke ist markiert und die km ausgezeichnet.
ACHTUNG: DIE STRECKE IST NICHT GESPERRT (Nebenstraße, es gilt die StVO)

 

Startgeld 9,- / Nachnennungen 11,-
NACHNENNUNGEN BIS ½ STUNDE VOR DEM START (14:30 UHR) MÖGLICH

Umkleidemöglichkeit ist  nicht vorhanden. Allerdungs gibt es einen Kleidertransport in den Zielbereich. Kleidersäcke müssen bis 15min vor dem Start abgegeben werden.

Verpflegung: Tee, Wasser, Kuchen, Kekse entlang der Strecke und im Zielbereich.

Weiters wird eine Kinderbetreuung vor Ort im Zielgelände angeboten.

Kostenloser Shuttledienst: Kleinbusse zur Beförderung ins „Tal“ sind vorhanden.

Die Siegerehrung findet um ca. 16:30 Uhr im Zielgelände/Gasthaus Daxleitner statt.

pfenningberglaufAUSSCHREIBUNGFolder

 

Veranstalter LC Linz Logo