Linzer Bergmarathon 2011

Am 27.8.2011 fand wieder der Linzer Bergmarathon über 52 km statt, welcher sich mittlerweile zu einer echten Kultveranstaltung entwickelt hat. Dass für solch eine Veranstaltung auch im Linzer Raum Bedarf besteht, zeigt sich an der stetig wachsenden Teilnehmerzahl. Heuer wurden zum ersten Mal mehr als 100 Meldungen für die Einzelwertung registriert.

Auch ich nahm zum zweiten Mal als Einzelläufer die gesamte Strecke in Angriff, wobei ich dank äußerst professioneller und fürsorglicher Hilfe unseres Vereinsobmannes Gert Pointner den Lauf wirklich genießen und für mich zufriedenstellend beenden konnte. Wenn da nicht meine katastrophale Schwäche und Feigheit im Bergablaufen wäre, könnte ich wohl um einiges schneller laufen und auch in diesen steil abfallenden und teilweise sehr steinigen Streckenabschnitten die wunderschöne und abwechslungsreiche Linzer Umgebung noch mehr genießen. Aber bei den meisten steht bei solch einem Lauf ohnehin die Freude an der wunderschönen Sache Laufen im Vordergrund und nicht unbedingt das beinharte und qualvolle Kämpfen um Bestzeiten und Siege.

Jedenfalls war es für mich wiederum ein tolles Lauferlebnis bei einer Veranstaltung, welche hoffentlich auch in den nächsten Jahren noch in dieser Form stattfinden wird. Vielleicht könnten vom Veranstalter in Zukunft die eine oder andere Verpflegungsstelle zusätzlich eingerichtet werden, damit man auch ohne Eigenverpflegung gut über die Runden kommt. Jeder hat ja nicht das Glück, einen Gert zur Verfügung zu haben, der einem jeden Läuferwunsch von den Augen abliest.

Laufbericht von Andreas Dallamassl

Kommentar schreiben


Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.