Silversterläufe 2011 – Benni Klingler in Peuerbach ganz vorne dabei

Silversterlauf Peuerbach 2011 - Benni KlingerViele Möglichkeiten gab‘s am Silvesternachmittag wieder, sich läuferisch zu betätigen – der populärste Silvsterlauf in unserem Bundesland findet schon seit Jahren in Peuerbach statt. Hier wird mit großer Anstrengung immer wieder versucht, ein Weltklassefeld zusammenzustellen.

Und heuer gelang dem Team um Carsten Eich der ganz große Wurf – Benni Klingler vom LC Linz (Startnummer 672) gab sich die Ehre und startete – allerdings auf eigenen Wunsch – noch – nicht im Lauf der Asse. So musste schnell ein Ersatz gefunden werden, der sich dann auch in Person eines gewissen Herrn Leonard Komon („Come on!“) präsentierte. Aber dazu später.

Benni, wie viele Läufer momentan nicht in Topform, konnte auf der 850m langen selektiven Runde, die sechsmal absolviert werden musste, ein gleichmäßiges Tempo durchziehen und schlussendlich den dritten Gesamtrang (Zeit 22:21min für 6,8km, Schnitt 3:17min/km) nach Hause laufen. Ein mehr als vielversprechender Auftakt für 2012. Die beiden ersten waren nicht in Reichweite, die übrigen Kontrahenten konnte er gut in Schach halten.

Die beiden Läufe der Asse waren an Qualität und Spannung kaum zu übertreffen – an Komon kam wie erwartet keiner vorbei. Er siegte unangefochten, scheiterte aber – wohl auch aufgrund mangelnder Konkurrenz – um 5 Sekunden am Streckenrekord. Günter Weidlinger – laut eigener Aussage Marathonläufer und daher nicht mehr ganz so spritzig – konnte trotzdem einen sehr guten 5.Platz belegen. Andreas Vijta wurde 7. und Christian Pflügl 12.

Bei den Damen siegten 2 Äthiopierinnen vor der Deutschen Mikitenko und als bester Österreicherin Andreas Mayr. Überraschend stark Eva Hieblinger-Schütz nur 10 Sekunden hinter Mayr.

Alle Ergebnisse zum Peuerbacher Slivesterlauf 2011.

LC Linz beim Silvesterlauf in Linz 2011Nicht ganz so schnell, aber trotzdem genauso ambitioniert, ging es für die LC Linz Starter beim Linzer Silvesterlauf zu. Andreas Dallamassl finishte in 23:11, das ist auf die Sekunde genau dieselbe Zeit wie 2010. Andreas Stöckl konnte sich im Vergleich zum letzten Jahr um mehr als 1 Minute steigern und beendete die 6 Km in 25:48. Margot Wurzinger, Gerald Kaiserseder und unser Obmann Gert Pointner liefen ein gemeinsames Rennen in einem (fast) exakten 5:00 Schnitt.

Alle Ergebnisse zum Linzer Silvesterlauf 2011.

Kommentar schreiben


Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.